Über uns

25.04

Das PIUMER Bauerntheater Borgholzhausen e.V. hat seinen Ursprung in der Laienspielgruppe der Landjugend Borgholzhausen. Im Jahr 1993 wagte man sich im Rahmen des Köhlerfestes an die Aufführung eines plattdeutschen Stückes auf einer provisorischen Bühne im ehemaligen Bönkerschen Steinbruch. Nach diesem Erfolg war man sich sicher, dass die schauspielerischen Talente genutzt und regelmäßig Stücke aufgeführt werden sollten. In den nächsten zwei Jahren entstand dort eine großzügige Freilicht- und Naturbühne. In dieser Zeit fanden die Aufführungen im Festsaal bei Hagemeyer-Singenstroth statt. Seit 1996 wird nun regelmäßig in den Sommermonaten ein plattdeutsches Theaterstück unter freiem Himmel aufgeführt.

 

Auch die Weihnachtsgeschichte (in Hochdeutsch) wird nun schon seit 1999 jährlich im Dezember von den Mitwirkenden des PIUMER Bauerntheaters auf der Freilicht- und Naturbühne aufgeführt.

 

Seit dem Jahre 2009 ist das “PBT“ ein eingetragener Verein, der sich insbesondere der  Pflege und Verbreitung der plattdeutschen Sprache verpflichtet hat. Neben der Aufführung von Theaterstücken soll mundartliches Brauchtum in Borgholzhausen und Umgebung belebt werden.

 

Schauspielkunst in Borgholzhausen